Ihre Spende ermöglicht unbürokratische Hilfe

28. Jul 2021

Ihre Spende ermöglicht unbürokratische Hilfe

Einmal im Jahr bitten Ihre Pfarrgemeinde, der Caritasverband Offenburg-Kehl e.V. und der Diözesanverband gemeinsam darum, hier und jetzt zu helfen: Ihre Spende ermöglicht unbürokratische Hilfe und wirkungsvolle Projekte in Ihrer direkten Nachbarschaft. Das vielfältige und ehrenamtliche Engagement der Pfarrgemeinden ergänzt die Caritas mit professionellen Angeboten für Hilfsbedürftige.

Einmal im Jahr bitten Ihre Pfarrgemeinde, der Caritasverband Offenburg-Kehl e.V. und der Diözesanverband gemeinsam darum, hier und jetzt zu helfen: Ihre Spende ermöglicht unbürokratische Hilfe und wirkungsvolle Projekte in Ihrer direkten Nachbarschaft. Das vielfältige und ehrenamtliche Engagement der Pfarrgemeinden ergänzt die Caritas mit professionellen Angeboten für Hilfsbedürftige.

Der Caritasverband Offenburg-Kehl e.V. ist für Menschen da, die hilfsbedürftig sind, unabhängig von ihrer Herkunft, Konfession oder Religion. Und auch unabhängig von ihrem sozialen Status, von ihrer Bildung oder ihrem Alter.

Mit den Spenden der Caritassammlung 2021, die in der Woche vom 18.-26.September 2021 stattfindet, will der Caritasverband Offenburg-Kehl e.V. Menschen, die in ihrem Alltag finanziell oder psychisch durch die Corona-Krise betroffen sind, unterstützen.

Bei vielen Menschen werden die Folgen der Corona-Krise erst jetzt oder in den nächsten Monaten spürbar. Verlust des Arbeitsplatzes oder Kurzarbeit belasten die davon betroffenen Menschen. Viele Familien müssen den „Gürtel“ enger schnallen, leihen sich Geld bei Freunden und Bekannten, Alleinerziehende spüren noch stärker die Doppelbelastung von Beruf und Familie. Die Corona-Krise verdeutlicht, wie sehr Bildung bei uns oftmals vom finanziellen Umfeld abhängig ist – diese Unterschiede werden bei den 800 Kindern, die täglich zu uns in unsere Schulkindbetreuungs-Einrichtungen kommen, ebenfalls spürbar. Dieser sichtbaren, manchmal auch versteckten Not wollen wir mit den Spendengeldern entgegenwirken.

Vielen Dank, dass Sie diese ganz konkreten Hilfen vor Ort ermöglichen! Ihre Pfarrgemeinde und Ihre Caritas bauen darauf, dass Sie ein Zeichen der Mitmenschlichkeit und Solidarität setzen!

Investieren wir in Menschlichkeit! Helfen Sie uns helfen!